News Ticker

Geschmackstest: Cafissimo TEATIME Oriental Chai (Update)

Neue Kapselsorte von Tchibo

Werbung

Endlich hat Tchibo das Teekapsel-Sortiment für die Cafissimo-Maschinen erweitert. Seit Ende September ist "Cafissimo TEATIME Oriental Chai" neu dabei. Es handelt sich um eine aromatisierte Rooibos-Gewürztee-Mischung.

Kapseln und Verpackung | Foto: Redaktion

Kapseln und Verpackung | Foto: Redaktion

Das wurde aber Zeit! Anfang des Jahres führte Tchibo in Deutschland unter dem Namen Cafissimo TEATIME die ersten drei Teekapselsorten für das Cafissimo-System ein. Mit den Varianten Pure Black (Schwarztee), Rooisbos Vanilla (Rotbuschtee mit Vanillearoma) und Fruit Harmony (Früchtetee) standen bislang lediglich drei Sorten zu Wahl. Mit dem neuen Oriental Chai sind es nun immerhin vier.

10er-Packung mit Kapseln | Foto: Redaktion

10er-Packung mit Kapseln | Foto: Redaktion

Ich wundere mich, dass es nicht schneller vorangeht, denn in Deutschland werden pro Jahr 18,7 Milliarden Tassen Tee getrunken, das sind pro Kopf etwa 27,5 Liter. Da schon so viele Cafissimo-Maschinen in den Haushalten vorhanden sind, würden vermutlich allein durch eine Erweiterung des Teekapselsortiments signifikant mehr Teekapseln verkauft werden. Zudem wählen nicht wenige Käufer von Kapselkaffeemaschinen das Gerät danach aus, was sie neben Kaffee noch alles damit zubereiten können.

Zeit für heißen Tee

Auf jeden Fall hat Tchibo den richtigen Zeitpunkt für die Neueinführung der Sorte Oriental Chai gewählt, denn an den ersten kühlen Herbsttagen steigt nicht nur allgemein das Interesse an heißem Tee. Der in der neuen Cafissimo-Sorte enthaltene Zimt wird in Deutschland von den meisten Konsumenten direkt mit Weihnachtsgebäck in Verbindung gebracht. Das liegt einfach näher als fernöstliche Teekultur.

Die neuen Teekapseln | Foto: Redaktion

Die neuen Teekapseln | Foto: Redaktion

Ich war überrascht, dass Tchibo Rotbuschtee als Basis für den Cafissimo TEATIME Oriental Chai gewählt hat, doch das passt sehr gut! Frisch zubereitet duftet der Tee wie Spekulatius.

Beim Kosten wird man daher nicht enttäuscht. Oder doch gerade deshalb. Einerseits schmeckt der neue Tee wie Spekulatius, aber da er nicht süß ist, könnte Enttäuschung aufkeimen. Zudem wirkt ein Tee im Mund – anders als Gebäck – ziemlich dünn. Das kann irritieren. Aber dagegen könnt Ihr leicht etwas tun.

Cafissimo Oriental Chai | Foto: Redaktion

Cafissimo Oriental Chai | Foto: Redaktion

Besser mit Milch

„In Kombination mit frischer Milch wird unser Cafissimo Oriental Chai zu einem leckeren Chai Latte“, empfiehlt Tchibo selbst im Onlineshop den Genuss mit Milch. Gebt Ihr genug Milch dazu, wirkt der Tee nicht mehr so dünn. Tipp: In der Mikrowelle könnt Ihr die passende Menge Milch schnell und unkompliziert direkt in der Tasse erhitzen. So könnt Ihr viel Milch nehmen, ohne den Tee abzukühlen und müsst später nichts extra abwaschen. Die fehlende Süße könnt Ihr statt mit Zucker oder Süßstoff alternativ mit Honig ausgleichen.

Gestapelte Kapseln und Verkaufsverpackung | Foto: Redaktion

Gestapelte Kapseln und Verkaufsverpackung | Foto: Redaktion

Halten wir fest: Zuerst nehmt Ihr eine etwas größere Tasse und füllt Milch hinein. Die Tasse stellt Ihr kurz in die Mikrowelle, bis die Milch heiß (oder wenigstens sehr warm) ist. Im Anschluss daran stellt Ihr die Tasse mit der heißen Milch in Eure Cafissimo-Maschine, legt eine Oriental Chai-Kapsel ein, drückt die Caffè Crema-Taste und lasst den frischen Tee in die Tasse mit der Milch laufen. Zum Schluss fügt Ihr Zucker, Süßstoff oder Honig hinzu und rührt um. Geschmacksmaximierung mit minimalem Aufwand!

Cafissimo Oriental Chai | Foto: Redaktion

Cafissimo Oriental Chai | Foto: Redaktion

Pur kann der Oriental Chai ebenfalls schmecken, wenn man sich darauf einlässt. Laut Tchibo stammen alle Bestandteile des Tees aus nachhaltigem Anbau.

Der Verkauf hat vor wenigen Tagen begonnen. Eine Stange mit zehn Kapseln verkauft Tchibo zum Preis von 2,69 Euro. Online ist zudem ein „Vorteilspack“ mit 80 Kapseln zum Preis von 19,90 Euro erhältlich.

Update vom 18. Oktober

Als ich vor zwei Wochen den oben stehenden Testbericht schrieb, hatte ich noch nicht meine Testpackung von Tchibo erhalten. Vor zwei Tagen und damit mehr als zwei Wochen nach Verkaufsstart der neuen Cafissimo-Kapselsorte ist eine eingetroffen. Das alleine wäre keiner Erwähnung wert, doch es war auch ein Glas und vor allem eine Karte mit einem Chai Latte-Rezept dabei.

Informationsblatt zur Einführung der neuen Sorte "Oriental Chai" | Foto: Redaktion

Informationsblatt zur Einführung der neuen Sorte „Oriental Chai“ | Foto: Redaktion

Obwohl die Sorte „Oriental Chai“ pur auch ihren Reiz hat, hatte ich Euch ja bereits empfohlen, den Tee mit Milch und Honig zuzubereiten und dazu die Milch in der Mikrowelle zu erwärmen und den Tee dann direkt aus der Maschine in die heiße Milch laufen zu lassen, weil Ihr so wenig zusätzlichen Aufwand treiben müsst. Tchibo empfiehlt eine etwas aufwendigere Zubereitung, bei der neben Milch und Honig auch Vanillezucker und Muskat hinzugegeben werden.

Auf der Rezept-Karte steht: „100 ml Milch in ein dickes Glas geben und mit einem Stabmixer aufschäumen. Cafissimo Teatime Chai Kapsel in die Maschine packen und starten. In der Zwischenzeit 100 ml Milch mit einem Milchaufschäumer aufschäumen und den Honig sowie den Vanillezucker dazugeben. Langsam das Glas mit der Milch in die Tasse mit Teatime Chai kippen. Muskat auf den Chai Latte streuseln – fertig!“

Die Karte mit dem Rezept | Foto: Redaktion

Die Karte mit dem Rezept | Foto: Redaktion

Vielleicht liegt es daran, dass ich nicht oft Rezepte lese, aber ich werde nicht schlau aus der Anleitung. Wieso soll man zuerst 100 ml Milch mit einem Stabmixer aufschäumen und später – nach der Zubereitung des Tees – noch einmal 100 ml Milch mit einem Milchaufschäumer aufschäumen? Ich denke, es sollen nur insgesamt 100 ml Milch verwendet werden (wie es in der Zutatenliste steht) – jedenfalls empfehle ich Euch, es so zu machen, sonst schmeckt Ihr kaum etwas vom Tee. Tipp: Verwendet zum Aufschäumen der Milch einen Induktionsaufschäumer, der die Milch auch gleich erwärmt!

Werbung

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Jetzt auch Chai Latte für Cafissimo

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte unsere Informationen zum Datenschutz! Link zum Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen